Welche medienpädagogischen Ziele werden verfolgt?

 

Das preisgekrönte Projekt (Baacke Preis), das von Medienpädagogen der BITS21 entwickelt wurde, richtet sich an Kinder und an Lehrpersonen aus dem Kindergarten.

 

Medienpädagogische Ziele mit Blick auf die beteiligten Kinder bestehen:

  • selbstständige Nutzung
  • kreatives Ausprobieren digitaler Medien
  • in der Wahrnehmung von Einsatzmöglichkeiten digitaler und analoger Medien als Werkzeuge zur Wissenserweiterung
  • im Kennenlernen des Internets als Wissens- und Kommunikationsraum

 

 

 

 

Mit Blick auf die Lehrpersonen, die das Projekt letztlich in ihren Kindergarten durchführen, werden folgenden Ziele verfolgt:

  • Stärkung der Medien- und medienpädagogischen Kompetenz der Lehrperson
  • Schaffung von Möglichkeiten, Web 2.0-Werkzeuge selbst zu nutzen und die Projektdokumentation im Internet auch als „Link“ zu den Eltern und Familien der beteiligten Kinder wahrzunehmen
  • Erkennen von Potenzialen digitaler Medien im Kontext ganzheitlicher Bildungsthemen im Kindergartenalltag

 

Welche Methode werden verwendet?

Lerntouren 

Für die Verwirklichung dieser Ziele erhalten die Lehrpersonen fünf Lerntouren in den Kindergarten geschickt, die vielfältige Potenziale zur Einbindung digitaler Medien bieten und dabei insbesondere die Medien in den Blick nehmen, die den Kindern der Altersgruppe nah sind.

 

Leitfaden

Die Lehrpersonen erhalten einen Leitfaden für die Durchführung der einzelnen Lerntouren. Ein ausgedientes Plüschtier der Lehrperson reist ebenfalls in den Kindergarten und begleitet die Kinder und Lehrpersonen während der ganzen wundersamen Reise in die Medienwelt.

 

Blog

Die wundersame Reise wird mittels Blog dokumentiert. Dabei dienen die Lehrpersonen als "Sekretäre und Sekretärinnen" den Wünschen der Kinder (Text & Bild).

 

Workshop

Der Einführungs-Workshop (ca. 3.5h) mit den Lehrpersonen bringen aktive Methoden und Bausteine der Projektarbeit näher:

Fotosafari, Internetrallye, Tonaufnahmen / Geräusche, das Werkzeug Weblog, Medienreflexionen.

 

 

Welche Bereiche der Medienkompetenz fördert das Projekt?

 

Sowohl bei den Kindern als auch bei den Lehrpersonen werden die Kompetenzen in der Nutzung der digitalen Medien erweitert Schwerpunkte dabei bilden die Themen:

  • digitale Fotografie
  • Internetnutzung zur Kommunikation und Recherche
  • Tonaufnahmen
  • Möglichkeiten des "Sich Ausdrückens" in und mit digitalen Medien
  • Stärkung der Entscheidungsfähigkeit, welche Medien die jeweils richtigen sind, um eine Information zu beschaffen
  • Potenziale mit den Entwicklungen des Webs 2.0
  • Persönlichkeits- und Urheberrecht im Kontext der Veröffentlichung der Reiseberichte

 

 

Voraussetzungen der Lehrpersonen

 

keine

 

 

Zeitraum Projektdurchführung im eigenen Kindergarten

 

frei wählbar

 

 

Einführungs-Workshop 2016

 

9.9.2016 / 13.30 - 17.00 Uhr - 3.5h - AUSGEBUCHT!

2.11.2016 / 13.30 - 17.00 Uhr - 3.5h - AUSGEBUCHT!

(weitere Termine und Durchführungsorte ab mind. 5 Lehrpersonen auf Anfrage möglich)

 

 

Technische Voraussetzungen

  • PC / Laptop mit Internetzugang
  • Aufnahmegerät (Smartphone geht auch)
  • Digitalkamera (Smartphone geht auch)

 

 

Kurskosten

 

160.-- / Person

für Workshop 3.5h, Projektmaterial:  Lerntouren / Leitfaden / Elternbrief Vorlage / Anleitungen / Notfall-Nummer